Aktuelles von der Kappes Bau GmbH

Artikelübersicht 2011

Eintrag vom 30.12.2011 11:25

Nach 50 Jahren in den Ruhestand

Nach genau 50 Arbeitsjahren, ausschließlich im Unternehmen Putz und Stuck Biedlingmaier in Altrich, wurde Günter Bores aus Salmrohr zum Jahresende in den Ruhestand verabschiedet.

Weiterlesen …

Eintrag vom 14.11.2011 18:40

Spendenübergabe

Anstelle von Geschenken zur Feier des 50-jährigen Firmenjubiläums hat die Bauunternehmung Kappes aus Altrich um Spenden für die Jugendarbeit der Altricher Dorfvereine gebeten.

Weiterlesen …

Eintrag vom 06.10.2011 16:33

Kappes-Bau feierte Jubiläum

Zum Abschluss des Erlebnistages aus Anlass des 50 jährigen Firmenjubiläums präsentierte Geschäftsführer Werner Kappes den zahlreichen Besuchern das Kappes-Team. Zugleich bedankte er sich herzlich bei Stefan Bockelmann, bekannt als „Malte“ aus der beliebten RTL-Serie „Unter uns“, der durch das Programm führte und die vielen Attraktionen begleitete.

Weiterlesen …

Eintrag vom 01.06.2011 09:21

Weiterbildung zum Geprüften Polier

Unser Mitarbeiter Tobias Ludwig hat Ende Mai 2011 die Prüfung zum anerkannten Abschluss "Geprüfter Polier im Bereich Hochbau" mit Erfolg abgelegt.

Weiterlesen …

Eintrag vom 10.05.2011 11:09

Frauenpower

Sie sind die Zukunft der deutschen Unternehmen – die so genannten „Young Professionals“. Julia Kappes aus Altrich gehört dazu.

Bereits im frühen Teenageralter hatte sie ihren Berufswunsch im Kopf, mit 15 jobbte sie regelmäßig in der Firma des Vaters. Heute, mit 24 Jahren, kann sie sich Bauingenieurin mit dem Titel „Master of Engineering“ nennen. Seit 2009 ist Julia Kappes mit einem Wirtschaftsmathematiker verheiratet.

Weiterlesen …

Aktuelles
Presse
Mitteilung im VG-Blatt 17. KW 2013

Zusätzliche Geschwindigkeitstafel Dank großzügiger Spenden

Auf Grund einer großzügigen Spende der Altricher Unternehmen "Bauunternehmen W. Kappes GmbH" und "Enders Entsorgungsbetrieb" im Wert von jeweils 500,- Euro, war es uns möglich eine weitere Geschwindigkeitsmessanlage anzuschaffen. Diese ist jetzt am Ortseingang aus Richtung Klausen kommend positioniert und erinnert Autofahrer an die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit. Gleichzeitig wird dadurch der Bereich der Bushaltestelle noch sicherer.

Ein herzliches Dankeschön an die beiden Unternehmen!

Heike Knop, Ortsbürgermeisterin

Bildergalerie vom Erlebnistag

Hier klicken: Galerie Erlebnistag